Schule im Aufbruch

Schule im Aufbruch

Die Initiative „Schule im Aufbruch“ ist das organisatorische und logistische Zentrum einer Bewegung, zu der sich die verantwortlichen Akteure von Schulen zusammengeschlossen haben, die eine Transformation der in ihrer jeweiligen Schule herrschenden Lern- und Beziehungskultur anstreben.

Auf der Internetplattform www.schule-im-aufbruch.de werden für diesen Kulturwandel hilfreiche Informationen und innovative Ansätze, praktische Beispiele und Hinweise, Mitwirkungs- und Vernetzungsmöglichkeiten vorgestellt.

Im Mittelpunkt aller Bemühungen steht der Aufbau und die Stärkung eines tragfähigen und belastbaren Bündnisses der an jeder Schule vor Ort beteiligten Akteure: Lehrer, Schulleitung, Eltern und Schüler.

Hierfür bietet die Initiative im Bedarfsfall konkrete Unterstützung an. Diejenigen Schulen, in denen es gelungen ist, dieses Bündnis aufzubauen, werden bei der nun weitgehend selbstorganisierten und eigenverantwortlichen Umgestaltung ihres Schullebens, des miteinander Lernens und Lehrens beim Aufbau und der Stabilisierung einer Kultur der Potenzialentfaltung begleitet.

Leitung: Stephan Breidenbach, Margret Rasfeld, Gerald Hüther

Fähigkeiten

Gepostet am

3. Dezember 2018